Stilsichere Blues-Vielfalt

06.03.2020 Zum Event

Mit einem bunten Stilmix präsentierte sich am letzten Freitag die Band “Fridolin's Heritage” dem gut gelaunten Publikum im Bogenkeller. Die Band aus dem Zürcher Oberland verfügt über eine langjährige Bühnenerfahrung und wusste die Zuhörer gut zu unterhalten.


Die vieljährige Live-Erfahrung in den Bereichen Blues, Bluesrock bis Rock war ihnen anzumerken und ist immer wieder ein Erlebnis. Auch Funk und Cajun fehlten nicht im vielseitigen Repertoire des Quintetts. Stilsicherer Sound, variantenreicher Gesang und saubere Arrangements zeichnen „Fridolin's Heritage“ aus. Sie spielen Deltablues genauso gut wie New Orleans Stil und Chicagoblues und mischen rockige Elemente, Zydeco und Gospelklänge in ihre Musik und bieten so einen abwechslungsreichen Blues. Ihr Repertoire schliesst stilgetreue „ernste" Titel ein, aber auch augenzwinkernde Unterhaltung. Die Musik ertönte mal ruhig und sehr groovig, mal laut und rockig, aber immer sehr melodiös. Sie überraschte auch mit vielen Eigenkompositionen, die den Coverversionen von bekannten alten Songs in nichts nachstanden.
Zur Band gehören Hank Dust (Gitarre, Gesang), Mario Piccante (Bluesharp, Gesang), Ralph Brun (Keyboard, Gesang), Rico Miglierina (Drums), Sid Mercury (Bass, Gesang). Bassist Sid Mercury und Gitarrist Hank Dust kennen sich schon seit mehr als 30 Jahren, nachdem sie einander an einem Openair ausgeholfen hatten. Der Höhepunkt ihrer Konzerte war damals sicherlich als Vorprogramm von „Wishbone Ash“ Ende der 90er-Jahre auftreten zu können.