18. Blues- und Rock Openair Bühler (2024) (13.07.2024)

Zurück

Das Programm des alljährlichen Openairs auf dem Areal der Fabrik am Rotbach verspricht Einiges und es bringt wieder viel Blues und Rock nach Bühler. Eine abwechslungsreiche Mischung verschiedener Musikstile – da ist für Jeden etwas dabei!

 

Eröffnet wird das Openair durch die Schweizer Formation „Bluesick“ mit bodenständigem, erdigem Blues und Bluesrock. Aus Deutschland anreisen werden mit „Jimmy Cornett and The Deadmen“, „Andreas Diehlmann Band“ und „B.B. & The Blues Shacks“ gleich drei Bands. Jimmy Cornett vereint Musikstils wie Southern Rock, Blues und Country zu einem perfekten neuen Sound. Andreas Diehlmann zählt seit dem Gewinn des German Blues Awards definitiv zur Spitze der deutschen Bluesszene. B.B. & The Blues Shacks sind seit über dreissig Jahren weltweit unterwegs und erhielten schon unzählige Preise wie z.B. als Europas beste Bluesband. Besonders live gelten sie als Erlebnis. Den Abschluss bestreitet der Amerikaner Dudley Taft. In seiner Musik finden sich zahlreiche Einflüsse, ergänzt und kombiniert mit den Elementen des rocklastigen Grunge.

 

 


Fotogalerie

© by Bluesclub Bühler
9055 Bühler