Reise durch die unendlichen Weiten der Südstaaten …

03.11.2017 Zum Event

Am letzten Freitag präsentierte der Bluesclub Bühler eine Schweizer Band, die das gewisse Etwas auf die Bühne bringt. Entertainment vermischte sich mit der Spielfreude und Virtuosität von Vocalistin und ihrer Band. Ein in zwei Sets vorgetragener abwechslungsreicher Mix  liess die Zeit im Flug vergehen und sorgte für eine tolle Stimmung im gut gefüllten Bogenkeller.

Evelyne «Little Chevy» Péquignot (Vocals), Markus Werner (Guitars und Gesang), Rainer Schudel (Bass), Andy Lang (Drums) und Daniel Wäch (Hammond) – diese fünf Musiker wussten die Besucher in ihren Bann zu ziehen. Verheissungsvoll war schon der Beginn: Im ersten Stück hatten die vier Mitmusiker bereits die ersten Rhythmen angeschlagen, als die später dazu gekommene  Sängerin mit ihrer kräftigen und gefühlvollen Stimme einsetzte und die Zuhörer von Beginn an zu begeistern wusste.
Little Chevy spielen folkigen Blues, gespickt mit Anleihen aus Country, Funk und Soul. Bei ihrem Auftritt erzählen sie Geschichten über Liebe, Verlassenwerden und das Reisen. Dabei lassen sie immer wieder Feriengefühle aufkommen – vor dem inneren Auge des Zuschauers ziehen die unendlichen Weiten der amerikanischen Südstaaten vorbei. Unterstrichen werden diese Bilder durch etliche Slide-Gitarrensoli und dem treibenden Bassteppich von Rainer Schudel, sehr gut auch das begleitende Pianospiel und das groovig-coole Schlagzeug. Sie definieren den Begriff Spielfreude neu und fahren so ins abenteuerliche, nah- und ferngelegene Honky-Soul-Country-Blues-Rock-Land. Mit dabei im Gepäck nicht nur gutes, stilsicheres Handwerk, sondern eine unstillbare Leidenschaft, viel Humor und unendlich viele Geschichten, die nur darauf warten, erzählt zu werden. Little Chevys unverkennbare, ausdrucksstarke Stimme und deren Art und Weise, den Zuhörer an der Freude, am Schmerz, dem Flirten und der Verzückung – kurz: am puren Leben – teilhaben zu lassen, sorgte für viele schöne Momente. Es macht mit Sicherheit süchtig nach noch mehr spannenden, heissen, soulig-bluesigen Reisen.