Abwechslungsreicher und vielseitiger Blues

03.06.2016 Zum Event

Am letzten Freitag sorgte die Bluesband "Back to Blues" im Bogenkeller beim Bluesclub Bühler für einen starken Auftritt. Eine der besten Bluesbands im süddeutschen Raum und die hervorragende Wiener Bluessängerin Natascha Flamisch heizten dem Publikum ordentlich ein! The Modern Art of Blues haben sich die sieben erfahrenen Musiker zum Programm gemacht und bewiesen dies eindrücklich. Abwechslungsreich und vielseitig wurde aufgezeigt, wie moderner und aktueller Blues heutzutage klingen kann. Leider war der Besucheraufmarsch aufgrund vieler Veranstaltungen in der näheren Umgebung nicht wie gewohnt gross, doch die gutgelaunten Anwesenden kamen in den Genuss eines unterhaltsamen Abends.

Die siebenköpfige Band aus dem Konstanzer Raum um den Gitarristen und Bandleader Reinhard Stehle spielt mit Leidenschaft Bluesklassiker von Gary Moore, Peter Green, Eric Clapton und vielen anderen Interpreten dieses Genres und stöbert in jedem Musikstil Blues-Songs auf, die sie in mitreissender Art neu und zuweilen eigenwillig interpretieren und zu echten Musikperlen werden lassen. Auch eigene Songs gehören zum Repertoire. Erstklassiger Gitarren-Bluesrock, kraftvoll und dynamisch gespielte Bläserriffs und Grooves, mitreissende Soli - und das alles gepaart mit ansteckender Spielfreude. Zum Blues kommen Anleihen aus Jazz, Funk und Rock, die einen interessanten Mix ergaben. Durch die Erweiterung der Band mit der Wiener Bluessängerin Natascha Flamisch ist die Formation um eine Attraktion reicher geworden, denn mit viel Charme und Witz wusste die stimmgewaltige Wienerin das Publikum für sich zu gewinnen.