Shawn Jones Roots Trio

03.10.2014 Zum Event

Zu einem begeisternden Auftritt wurde das Konzert mit dem "Shawn Jones Roots Trio". Der in der Vorschau angekündigte Geheimtipp entpuppte sich dabei als Volltreffer! Der bescheiden und publikumsnah auftretende Sänger aus Kalifornien wusste die Besucher des Bogenkellers am letzten Freitag zu überzeugen und für sich zu gewinnen und bot eine Show der Superlative. Unter anderem erhielt er kürzlich die Auszeichnung "Winner of Best Classic Rock Artist" (OC Music Awards). Mit über 200 Konzerten im Jahr gehört er zu den gefragtesten Musikern in Europa und den USA. Von Blues, Rock über Country bot er von allem etwas und mixte daraus einen gelungenen Querschnitt durch alle Stilarten und spielte mit grosser Spielfreude und exzellentem Können. Der Funke sprang schnell zu den Besuchern über und als Beweis dafür waren nach dem Konzert innert kürzester Zeit alle CDs an die Käufer gebracht. Er nutzte die Möglichkeit zum Signieren und bereitwillig gab er Auskunft und nahm sich Zeit für ein Schwätzchen mit den Fans. Für den Groove sorgten die beiden Italiener Pablo Leoni (war schon mit Fiona Boyes im Bogenkeller) und Ettore Cappelletti. Cover-Versionen bekannter Künstler und auch viel selbst Geschriebenes standen auf dem Programm und es war vielseitige Roots-Musik, die zu gefallen wusste. Es ist immer wieder erstaunlich, was für Bands den Weg in den Bogenkeller finden und sich vom Bluesclub für ein Konzert in kleinem Rahmen verpflichten lassen. Der Bluesclub hat sich in der Bluesszene einen guten Ruf erworben und die vielen Anfragen von Bands würden viel mehr Konzerte erlauben, doch leider ist die Anzahl beschränkt und es gibt eine lange Warteliste.